moviefans.de !!! Herr der Ringe
Herr der Ringe
Aktuelles
Chat
Darsteller
Dreharbeiten
DVD & Video
Lexikon
Links
Literatur
Merchandise
Soundtrack
Spiele
Trailer

moviefans
Zur Startseite
Unterstützen Sie WWW.MOVIEFANS.DE mit einer Bestellung über unsere Partner...Elbenwald - Der Herr der Ringe und Fantasy Shopmoviefans.de @ A-Z
Herr der Ringe
Dreharbeiten



Nach einer langen Vorbereitungsphase - u.a. bedingt durch das Casting der Darsteller - begannen am 11.Oktober 1999 die Dreharbeiten in Wellington, Neuseeland...

Der Dreh erforderte enormen Koordinationsaufwand. Insgesamt drehten sieben Teams gleichzeitig an verschiedenen Standorten. Per Videosatellitenübertragung konnte Jackson drei Crews parallel dirigieren. Selbst als er in London zur Aufnahme des Soundtracks war, bekam er via Internet aktuelles Bildmaterial zugespielt und tauschte sich mit seinen Mitarbeitern in Neuseeland aus...

Am 22. Dezember 2000 fiel in Neuseeland die letzte Klappe... Nach 438 Drehtagen waren pünktlich zum geplanten Drehschluss alle Szenen für die 3 Teile "Die Gefährten", "Die zwei Türme" und "Die Rückkehr des Königs" im Kasten...

Über ein Jahr haben mehr als 1700 Mitarbeiter J.R.R. Tolkiens fantastischer Welt Mittelerde an über 100 Drehorten Leben eingehaucht. Anfang des Jahres 2001 ging der Rohschnitt in die Nachproduktion und 145 Computer-Künstler begannen damit dem Material die digitalen Bilder hinzuzufügen...



Herr der Ringe
Drehorte



Neuseeland Alle Infos zu den Drehorten gibt es bei Film New Zealand... Gedreht wurde u.a. an folgenden Orten...
  • Mt. Victoria (Wellington)...
  • Fort Dorset und weiteren Locations rund um Wellington... u.a. Lyall Bay, Fernside Lodge, Wingate,...
  • Mt. Owen...
  • In der Gegend von Wellington...
  • In der Gegend von Queenstown...
  • Harcourt Park
  • Wanaka
  • In der Gegend von Te Anau...
  • Kawarau River
  • Keppler Mire
  • Lake Wakatipu
  • Kahurangi National Park
  • Whitireia Park (Porirua)
  • Mt. Potts
  • Ausserdem in der Nähe von Closeburn, Waikato, Whakapapa, Takaka,...
  • [September 2000] Mavora Lake
  • [Oktober 2000] Poolburn Dam (Ida Valley)
Weitere Infos über Neuseeland gibt es bei Neuseeland-Info.de...



Herr der Ringe
Spezial Effekte



Die neuseeländische Effektfabrik "Weta Digital" erweckte Mittelerde am Computer zum Leben...

Mit dem eigens für die Filmtrilogie entwickelten Programm "Massive" wurden Zehntausende künstlicher Intelligenzen geschaffen, die individuell auf ihre virtuelle Umwelt reagieren können. Jeder dieser Charaktere greift auf eine Datenbank zurück, in der eine Vielzahl von Bewegungsmustern abgespeichert ist. So stellen die Computerwesen ihre Gangart auf das jeweilige Terrain ab, interagieren mit anderen Figuren und kämpfen in individuellen Kampfstilen. Ihr Aussehen wird durch eine weitere Spezial-Software festgelegt, wie etwa das von Weta entwickelte Ork-Designprogramm. Nur so konnten die riesigen Schlachtszenen der Filme glaubhaft animiert werden, in denen zuweilen an die 100.000 Krieger aufeinander prallen...

Aber es gab auch Charaktere, bei denen sich eine Massenlösung verbot. Die aufwendigste Spezialbehandlung erfährt Gollum, der Antiheld der Tolkien-Saga, ein deformierter Hobbit, der nur am Computer entstehen konnte. Für seine Animation wurden völlig neuartige Codes entwickelt, immerhin ist seine Glaubwürdigkeit mitentscheidend für die Überzeugungskraft der gesamten Geschichte. Ein künstlicher "Jar-Jar Binks-Effekt" wie bei "Star Wars - Episode I" wäre in seinem Falle fatal gewesen...

Im Vergleich dazu war die Schrumpfung von Hobbits und Zwergen viel einfacher. Da Jackson keine kleinwüchsigen Darsteller besetzen wollte, mussten Elijah Wood, der Frodo Beutlin spielt, und seine Kollegen per Trick-Kiste auf etwa einen Meter Körpergröße geschrumpft werden. Eine der Methoden war altbewährt: Waren Hobbits und Menschen im Bild, so stand der Mensch im Vordergrund und erschien dadurch größer. Da das nur funktionierte, wenn die Kamera starr blieb, wurde der Klein-Darsteller auf eine mobile Plattform gestellt, deren Bewegungen genau auf die der Kamera abgestimmt wurden.

Andere Szenen drehten die Schauspieler mit unterschiedlich großen Kulissen und Requisiten. So existiert beispielsweise das Gemüse in Bilbos Garten in einer Mini- und einer Maxiversion. Für Totalen wurden 1,20 Meter große Doubles eingesetzt, die Masken mit den Gesichtern der Darsteller trugen.

Der völlig neuartige Umfang des Effekte-Aufwands machte die Postproduktion zum über sechs Monate dauernden Mammutunternehmen...




m o v i e f a n s . d e

Disclaimer | FAQ | Kontakt | Impressum

E-Mail - info@moviefans.de
Homepage - http://www.moviefans.de

All material related to "The Lord of the Rings"
© NewLine Productions, Inc.

Lexikon
Herr der Ringe

A-Z
A B C D E
F G H I J
K L M N O P
Q R S T U
V W X Y Z
0-9

Frodo und Sam beobachten die Ork-Armee (Production Art)

Forum
Diskussionen im "Herr der Ringe Film-Forum"

Gandalf

Gollum
Amazon
Bücher, Musik, DVD
PC- & Videospiele, etc.

Schnellsuche

Suchbegriff

moviefans