moviefans.de !!! Bob Dylan
Bob Dylan
Aktuelles
Chat
DVD & Video
Links
Literatur
Soundtrack
Trailer

moviefans
Zur Startseite
Unterstützen Sie WWW.MOVIEFANS.DE mit einer Bestellung über unsere Partner...Musicloadmoviefans.de @ A-Z
"I'm Not There" (2007) ist die Verfilmung des Lebens des berühmten Musikers Boy Dylan - unter der Regie von Todd Haynes...

Bob Dylan wird in diesem recht ungewöhnlichen Biopic von verschiedenen Stars verkörpert...
Cate Blanchett (u.a. "Herr der Ringe", "Die Tiefseetaucher"), Richard Gere (u.a. "Pretty Woman"), Heath Ledger (u.a. "Die Gebrüder Grimm") und Christian Bale (u.a. "Batman Begins")...

Der Film kam am 28. Februar 2008 in die deutschen Kinos...



Bob Dylan
Aktuelles



"I'm Not There" auf DVD !!!
Am 25. August 2008 erschien
"I'm Not There" auf DVD... Jetzt bei Amazon bestellen !!!



[28.02.2008] Heute startet "I'm Not There" in den deutschen Kinos...

[14.01.2008] Wie GoldenGlobes.org meldet, gewann Cate Blanchett bei der diesjährigen Verleihung der Golden Globes in der Kategorie "Best Performance by an Actress in a Supporting Role in a Motion Picture" für ihre Darstellung von Boy Dylan in "I'm Not There"...

[22.11.2007] Bei AICN gibt es mehrere Kritiken...

[20.11.2007] Bei CS! gibt es ein Interview mit Todd Haynes...

[12.11.2007] Bei AICN gibt es eine weitere Kritik...
[...] I can definitely not recommend it to everyone and for non-Dylan fans who may not enjoy watching a non-linear story with lots of interpretation I may go as far to suggest waiting until the DVD is out, it may help for an easier time to follow the story. If you would like to view the story about one of the most brilliant musicians ever and want to see a non-traditional biopic, this is the film for you.

[07.11.2007] Bei AICN gibt es eine weitere Kritik...
[...] the film will divide audiences. It’s a long two hours; not due to a measured pace - quite the opposite. There are so many ideas, characters, periods and poems seeping through every crevice of the projection that it could be too much for some to digest. The occasional psycodelic sequence only exaggerates this feeling of disorientation. Old school Dylan fans hungry for a traditionalist retelling of his career and personal life highlights might well be left completely bamboozled by Haynes’ tribute. Alas, you can’t please everyone. It will be interesting to see the word-of-mouth spread on this one come opening weekend. Personally I believe it’ll be too complex for the mainstream taste, in spite of a probable critical adoration. [...]

[07.09.2007] Bei AICN gibt es eine Kritik...
[...] I'm Not There follows the many lives of Bob Dylan split into 7 different personalities from various points of his life. Does this concept sound strange? You betcha. Is it? You betcha. Absolutely an Art House film. Did I like it? Not at first but it had a weird way of growing on me. So much that I want to see it again. [...]
The film is filled with images and accounts from various points of his life in the '60s and '70s. Richard Gere plays the recluse Bob Dylan. Christian Bale, the rock star. But the performance to note is Cate Blanchett. Cate not only convinces you she is Bob Dylan in London in the mid '60s, she does the best job at it out of the 7 characters with the look, feel, and mannerisms of Bob. Her performance could garnish her an Oscar.
The film repeatedly jumps back and forward in time but is fairly easy to follow as each era has a unique look about it. Dylan's music can be heard throughout. [...]


[23.08.2007] Der "I'm Not There" Trailer ist online !!!

[14.07.2007] Ein "I'm Not There"-Clip mit Cate Blanchett als Boy Dylan ist online aufgetaucht...

[04.01.2007] CS! meldet...
The Weinstein Company has bought the North American and U.K. rights to I'm Not There, Todd Haynes' sprawling Bob Dylan biopic, says Variety.
The company plans to release the movie, the first Hollywood dramatization of Dylan's life that the artist has blessed, later this year in the U.S.
Timed with the movie's release will be an ambitious soundtrack featuring dozens of Dylan songs as recorded by other musicians.
The movie, which Haynes co-wrote with Oren Moverman (Jesus' Son), takes an unusual approach to the biopic genre. Actors including Richard Gere, Heath Ledger, Christian Bale and even Cate Blanchett play the singer-songwriter at six stages of his life and music.
Michelle Williams, Julianne Moore, Charlotte Gainsbourg, Ben Whishaw, Marcus Carl Franklin, David Cross and Bruce Greenwood are among the ensemble cast.
Randall Poster and Jim Dunbar supervised the soundtrack, which will feature artists as diverse as Willie Nelson and Yo La Tengo playing Dylan songs, as well as songs performed by Dylan himself.


[26.05.2006] Blickpunkt:Film meldet...
Regisseur Todd Haynes hat sich für sein Bob-Dylan-Biopic "I'm not there" offensichtlich gleich sechs Hollywood-Stars an Land gezogen, die die Musikerlegende verkörpern sollen. Am skurrilsten erscheint dabei Cate Blanchett, die bereits vor einem Jahr ihr Interesse an dem Projekt bekundet hatte und nach Informationen des US-Musikmagazins "Rolling Stone" Dylans "androgyne Seite" verkörpern soll. [...]

[02.05.2005] Blickpunkt:Film meldet...
Für das von Todd Haynes lange geplante Biopic über Bob Dylan, "I'm Not There: Suppositions on a Film Concerning Dylan", ist ein Herbststart anvisiert. Die Hauptproduzenten Christine Vachon und John Wells planen die Finanzierung des ungewöhnlichen Biopics, in dem verschiedene Figuren Musik und Leben von Dylan verkörpern sollen, im Rahmen des Festival de Cannes (11. bis 22. Mai) schließen zu können. Etliche Stars hätten Interesse angemeldet, mitzuwirken, darunter Julianne Moore, die bereits in Haynes "Dem Himmel so fern " glänzte, Cate Blanchett, Colin Farrell und Richard Gere. Dylan ist über seinen Agenten ebenfalls am Projekt beteiligt.
Vachons Killer Films und Wells Productions produzierten bereits Haynes' zweifach in Venedig 2002 prämiertes Melodram. Paramount, das ursprünglich als Studiopartner zur Seite stand, ist ausgestiegen. Dem neuen Chef Brad Grey erschien das unkonventionelle Projekt wohl zu unkommerziell.



Bob Dylan
DVD & Video



DVDI'm Not There
Regionalcode 2
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Darsteller: Christian Bale, Cate Blanchett, Marcus Carl Franklin
Regie: Todd Haynes
DVD Erscheinungstermin: 25. August 2008


DVDNo Direction Home: Bob Dylan (2 DVDs)
Regionalcode 2
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
Regie: Martin Scorsese
DVD Erscheinungstermin: 10. November 2005

Starregisseur Martin Scorsese portraitiert die aussergewöhnliche Geschichte von Rock-Legende Bob Dylan. Angefangen bei seinen Wurzeln in Minnesota über seine ersten Auftritte in den Bars von Greenwich bis hin zu seinem kometenhaften Aufstieg 1966. Joan Baez, Allen Ginsberg und viele andere berichten über den jungen Sänger, der über Jahrzehnte Musikgeschichte schrieb. Mit nie gezeigtem Bildmaterial, exklusiven Interviews und seltenem Konhzertausschnitten erzählt Martin Scorsese erstmals die Geschichte einer lebenden amerikanischen Musik-Legende..



Bob Dylan
Links



Bob Dylan
Offizielle Website
Offizielle Infos...
http://www.bobdylan.com



Bob Dylan
Literatur



Mark Blake
Bob Dylan - Musik, Visionen, Hintergründe
Gebundene Ausgabe
288 Seiten (September 2006)

Bob Dylan - unbequemer Denker, Poet, Folk- und Rockrevolutionär und schon zu Lebzeiten eine Legende. Diese einzigartige Bildchronik beleuchtet die Stationen seines Lebens und seiner Musik - von den Protestbewegungen in den 1960ern über künstlerische und private Krisen bis zum Comeback in den 90ern. Hochwertig ausgestattet, zusammengestellt von den bedeutendsten Musikjournalisten und ergänzt durch Originalzitate von Freunden und Weggefährten. Mit einer ausführlichen Diskografie zu allen Alben, den 100 besten Songs und einer Übersicht über unbekanntere Stücke. Ein Muss für alle Fans und Musikliebhaber...

Richard Klein
My Name It Is Nothin': Bob Dylan
Nicht Pop, nicht Kunst

Gebundene Ausgabe
396 Seiten (April 2006)

Dieses Buch ist die erste wirklich anspruchsvolle Gesamtdarstellung von Bob Dylans Werk in deutscher Sprache. Richard Kleins Aufmerksamkeit gilt der Musik wie der Poesie, dem Songwriting wie der Performance. Vor allem jedoch und im Gegensatz zur bisherigen Literatur steht Dylans Stimme im Mittelpunkt...

Bob Dylan, Gisbert Haefs
Bob Dylan - Lyrics
1962-2001

Gebundene Ausgabe
1200 Seiten (Oktober 2004)

Alle Songtexte, die Bob Dylan 1962-2001 geschrieben und auf seinen 28 Studioalben aufgenommen hat, dazu Übersetzungen aller Texte: Lyrics ist ein Nachschlagewerk, das viele Dylan-Interessierte herbeigesehnt haben, auch weil bei heute erhältlichen CD-Ausgaben von Dylan-Alben die Texte nicht durchgehend im Booklet abgedruckt sind...



Bob Dylan
Soundtrack



Bob Dylan
Bob Dylan - The Ultimate Collection
Doppel-CD
Erscheinungstermin: 21. Mai 2001

38 Titel: u.a. Blowin' in the wind; Don't think twice, it's all right; The times they are a-changin'; It's all over now, baby blue; Like a rolling stone; Knockin' on heaven's door; Shelter from the storm



Bob Dylan
Trailer



I'm Not There
Trailer (D)
Benötigt Windows Media Player...
bluecom.TV (WMP, Stream)


I'm Not There
Trailer (US)
Benötigt Apple Quicktime oder Windows Media Player...
IGN (Div. Formate)


m o v i e f a n s . d e

Disclaimer | FAQ | Kontakt | Impressum

E-Mail - info@moviefans.de
Homepage - http://www.moviefans.de

Kinostart
"I'm Not There"
Bob Dylan
Biographie-Verfilmung

28.02.2008 (D)

I'm Not There (DVD)

I'm Not There (Poster)

Poster
Plakate, Shirts
Merchandise, etc.

Close Up

oder
AllPosters

No Direction Home: Bob Dylan (2 DVDs)

Pat Garrett & Billy the Kid - Special Edition (2 DVDs) mit Bob Dylan

Bob Dylan - Lyrics

Amazon
Bücher, Musik, DVD
PC- & Videospiele, etc.

Schnellsuche

Suchbegriff